Bruchhäuser, Karl - Los-Nr. 730

LOS: 730

Auktion:

Mindestgebot: 60,00 

Nicht mehr verfügbar

Sie möchten lieber anders bieten? Formular für schriftliche Gebote oder auch Formular für telefonische Gebote herunterladen.

Bruchhäuser, Karl
1917 Dudenhofen – 2005 Woldert/Westerwald; deut. Landschafts- und Bildnismaler. Studium an der Düsseldorfer Akad. bei Werner Heuser, Wilhelm Schmurr und Franz von Kiedrich. 1954/55 Teilnahme an der Internationalen Sommerakad. in Salzburg, wo er Unterricht bei Oskar Kokoschka nimmt. „Neubau des Rasselsteiner Stahlwerks 1965-1967 in Neuwied-Niederbieber“. Re. u. sign. K. Bruchhäuser. Aquarell/Zeichenpapier, auf Karton aufgezogen, 50 x 62 cm. Mehrere retuschierte Risse, stellenweise knitterig. Passepartout, vergl. R..