Schnabelstitze - Los-Nr. 619

LOS: 619

Auktion:

Mindestgebot: 10,00 

Schnabelstitze
Anfang 18. Jh.(?). Zinn. Innen im Boden undeutliche Engelmarke. Konische Kanne mit Schrägrippendekor, oben und unten Liniengravuren, dazwischen gravierte Kartusche. Drei Relieffüße mit Maskaron und Tatze auf Kugel. Reliefausguss, auf dem Deckel vegetabilisch gestalteter Daumendrücker. H 30 cm. Starke Gebrauchsspuren, verschiedene Beulen und Dellen.

VERKAUFT für: 10 €